Firmenhistorie

1883
gründete Kirchenmaler Heinrich Althoff das Malergeschäft, welches heute bereits in der vierten Generation betrieben wird.


Nach erfolgreicher Grundausbildung bei einem Lehrmeister in Lingen (1868 – 1872) vertiefte und erweiterte Heinrich Althoff sein fachliches Können bei verschiedenen Malermeistern und langjährigen Auslandsaufenthalten in Österreich und Italien, bevor er sich 1883 in Langenhorst als Kirchenmaler selbstständig machte. Dort ist der Betrieb auch heute noch ansässig.

1926
übergab er das Geschäft an seinen ebenfalls künstlerich begabten Sohn Eugen Althoff.

Dieser baute das Geschäft zu einem soliden und anerkannten Unternehmen aus, welches sich neben der Kunstmalerei hauptsächlich auf Malerarbeiten im Privatkundenbereich spezialisierte.


Die Freude an der Malerarbeit hat er an die nächste Generation weitergegeben – 3 seiner 6 Söhne haben ebenfalls das Malerhandwerk erlernt.

1958

Heinrich Althoff orientierte sich weiterhin zukunftsorientiert und spezialisierte sich, neben den allgemeinen Maler- und Anstricharbeiten, auf die Restaurierung von Baudenkmälern und Möbelstücken.


Er war einer der ersten Malermeister, der Ausbildung weiblicher Lehrlinge förderte und Anfang der 80er Jahre bereits 2 weibliche Lehrlinge ausgebildet hat, die dem Unternehmen auch heute noch sehr verbunden sind.

1991

Seit 01.07.1991 leitet Stefan Althoff nun das Unternehmen. Das Unternehmen ist ein leistungs- und qualitätsorientiertes Unternehmen und zählt heute 18 Mitarbeiter.

2008
passend zum 125 jährigen Firmenjubiläum zieht das Unternehmen in das komplett sanierte und völlig neugestaltete Firmengebäude um. Die neuen Ausstellungs- und Büroräume sind nicht nur schön, sie sind auch ein Beispiel für unsere Kompetenz und die Qualtiät unserer Arbeit.

2014
Eröffnung unseres Schauraums im April 2014 in der Innenstadt von Ochtrup an der
Weinerstraße 18.

2015
Das Team 2015

2016

25-jähriges Firmenjubiläum von Malermeister Stefan Althoff