Wärmedämmung von Gebäuden - technisch kein Problem

Niedrigenergiehäuser sind keine Zukunftsmusik mehr, sondern Gegenwart. Wärmedämmung ist eine der wirksamsten Maßnahmen, den Kohlendioxidausstoß zu reduzieren. Denn Wärme, die nicht nach außen entweicht, muss erst gar nicht erzeugt werden. Das schont den Geldbeutel und die Umwelt.

Vorteile des WDVS:

  • Werterhaltung der Bausubstanz und längere Lebensdauer
  • Gesundes Raumklima, keine Kältebrücken, somit größerer Wärmespeichereffekt im Mauerwerk
  • Wertsteigerung bei Altbauten
  • Werterhaltung bei Neubauten
  • Verschönerung des Außenfassade